Please help

Please help
Two young Afghani brothers are sent by their parents to Europe in search of a better life. Over 4000km …walking! Could I even cover that distance with my running in a year? No way! But via Run4Refugees Tom and I together are hoping to do it in less than six months. Your donations go straight to these two brothers and others like them in need. Please support us…and them!
Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sunday, January 17, 2016

Im Laufschritt für die am stärksten benachteiligten Kinder weltweit


Als grösste unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt setzen wir von Save the Children uns seit 1919 gezielt für die Rechte der Kinder ein. In über 120 Ländern sorgen wir für die medizinische Versorgung, die Nahrung, die Ausbildung und den Schutz von Kindern – auch im Not- und Katastrophenfall. Save the Children Schweiz ist Zewo-zertifiziert.

Wir arbeiten immer genau dort, wo Kinder unsere Hilfe am dringendsten benötigen. Derzeit ist das zum Beispiel in Syrien, auf dem Balkan und in anderen Herkunfts- und Transitländern von Familien auf der Flucht der Fall. Kinder auf der Flucht sind obdachlos, tief traumatisiert und haben Schreckliches erlebt. Ihnen fehlt es an allem.

 
Für unsere weltweite Arbeit zugunsten der am stärksten benachteiligten Kinder, darunter Kinder auf der Flucht, sind wir dringend auf Spenden angewiesen. Engagierte Vereine, Firmen oder Privatpersonen wie Tom unterstützen uns mit ihren eigenen Spendenaktionen im Rahmen unserer Solidaritätsinitiative Magic13. Mit Magic13 kann jeder ganz einfach eine eigene Spendenaktion auf die Beine stellen und damit notleidenden Kindern helfen – weitere Infos unter www.magic13.ch

Es ist uns eine grosse Freude, Tom bei der Durchführung seines Spendenlaufs zu unterstützen. Rund sechs Monate lang wird Tom für Magic13 den Kilometerzähler in die Höhe treiben, um sich danach – hoffentlich noch fit – den 100 Kilometern in Biel zu stellen. Wir wünschen ihm und seiner Laufpartnerin Holly beim Sammeln der Kilometer viel Kraft und alles Gute.

Herzlichen Dank für dieses unglaubliche Engagement!

Lea Bachmann, Save the Children